St. Marien-Hospital Friesoythe

Maßnahmenbezeichnung:

Erweiterung der Intensivstation und des Zentral-OP´s, Verbesserung der Pflegestrukturen in der Allgemeinpflege, der Geriatrie, der Infektionspflege u. der Adipositastherapie, Neubau ZSVA

Beschreibung:

Der Träger St. Marien Stift Friesoythe gGmbH betreibt das St. Marien-Hospital in Friesoythe mit 115 stationären Betten und rund 6.000 Fällen der Grund- und Regelversorgung im  Cloppenburger Land.  Ziel der Baumaßnahme ist die Verbesserung der Patientenversorgung durch Um- und Erweiterungsbauten der Funktionsstellen Zentral-OP, der Intensiv- u. Allgemeinpflege mit Infektionspflege sowie der Sterilgutaufbereitung. Weiterhin soll die Behandlung und Unterbringung für adipösen Patienten verbessert werden.

Vergabeverfahren für Bauleistungen:

VergabeeinheitBezeichnungVeröffentlichungstextSubmission
VE 075.13-01-01Rohbauarbeiten2022/S 051-13173819.04.2022 10:00 Uhr
    

Hinweis: Bei offenen Verfahren (TED-EU) Verfahren: Gehen Sie bitte für einen kostenfreien und direkten Zugang auf den Link unter Punkt I.3) Damit Sie immer über Änderungen beim Vergabeverfahren informiert sind ist eine Registrierung zu empfehlen. Bitte geben Sie hierzu die Bekanntmachungs-ID an.